Ein kleines Stück Schweden für den Garten

Als Skandinavien Freund, habe ich mir mal ein kleines Stück Schweden in den eigenen Garten geholt. Die Basis, in Form einer alten Hütte war schon vorhanden. Mein Plan war, mit etwas roter Farbe dieses unschöne Objekt in etwas schnuckeliges zu verwandeln. Nach meiner ersten Bestandsaufnahme musste ich zu meinem entsetzen feststellen, das ein neues Dach unumgänglich ist. Egal, wat mutt, dat mutt!

 

Hier steht das unschöne Häuschen, an dem der Zahn der Zeit schon etwas genagt hat.

 

Ich habe mir im Baumarkt ein paar OSB Platten und eine Rolle Teerpappe organisiert und ein neues Dach auf die alte Basis gebaut.

 

Nach dem gründlichen abschleifen der alten Farbe, habe ich das ganze mit Fassadenfarbe in Schweden-Rot 2x deckend gestrichen. Die oberen Abschlussbretter zum Dach habe ich passend dazu in einem Anthrazit Ton abgesetzt.

 

Die Eingangstür in Weiß abgesetzt.

 

Ach ja, was ich fast vergessen habe, meine Arbeitsfläche. Damit ich auch mal ein paar Blümchen umtopfen kann, habe ich mir aus einer alten Küchen-Arbeitsplatte und alten Latten einen schönen Arbeitsplatz geschaffen.

 

Mit ein wenig Deko kann sich das Ganze doch sehen Lassen. OK, ich muss im Nachhinein noch ein oder zwei unschöne Stellen am Holz neu einsetzten, aber das wird auch noch. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag gebaut. 🙂

 

 

***

Ich finde mein kleines Schwedenhaus ist sehr niedlich geworden, alle male besser als vorher. Ich denke mal, das ich als Nächstes meine Terrasse begradigen werde, denn sie ist leider sehr abschüssig. Bis es aber soweit ist, werde ich meine Kartoffel eckig schälen, damit sie nicht vom Teller rollen. Ich hoffe euch gefällt mein kleines Stück Schweden und ich wünsche euch noch viel Spaß beim stöbern auf meiner Seite.

 

Material:

Fassadenfarbe (rot, grau und weiß), Pinsel, kleine Rolle, Klebeband, 4x OSB Platten, 1x Teerpappe und Nägel

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein kleines Stück Schweden für den Garten

Gib deinen ab

  1. ja das ist ja wirklich schnuckelig, da könnte man doch glatt einziehen, wenn noch eine schöne Matratze drin wäre……… Ich bewundere Deine Creativität……… und das fertige Projekt macht doch noch glücklich…!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: